Wenn Nähpläne nicht aufgehen….

Im letzten Jahr habe ich mir den Jumpsuit „Velara“ von Schnittgeflüster genäht. Ich mag ihn gerne: Er kann sowohl schick als auch alltagstauglich sein und ist sehr gemütlich. Allerdings stört es mich schon, dass es halt ein Einteiler ist, den man immer ganz ausziehen muss… Darum wollte ich mir einen Fake-Jumpsuit nähen, wie ich ihn jetzt schon öfter gesehen habe. Die Fake-Variante (also ein Shirt, dass man in die Hose steckt) bietet auch den Vorteil, dass der Ausschnitt kleiner sein kann. Zusätzlich sollte der neue Jumpsuit auch noch bürotauglich sein.

Velara u Kimono (30)

Vor ein paar Wochen kamen dann bei Lillestoff die scheinbar passenden Stoffe für meinen Nähplan ins Sortiment: Der Modal „Palm Leaf“ von Blaubeerpfütze und der Uni-Modal in navy. Ich habe die Stoffe online bestellt und musste dann beim Auspacken feststellen, dass die Stoffe zwar sehr schön, aber die beiden Blautöne leider unterschiedlich waren. Das ist ja das Problem bei den Online-Bestellung von Stoffen. Man kann sie nicht direkt nebeneinander halten. Der Jumpsuit-Plan war also leider hinfällig, denn die Stoffe für Ober- und Unterteil sollten die gleichen Farben haben.

Velara u Kimono (33)

Ich habe trotzdem die Hose Velara von Schnittgeflüster genäht. Den Schnitt hatte ich zuvor nicht nur als Einteiler genäht, sondern habe davon bereits eine Sommerhose für meine Schwester und im letzten Jahr auch eine Sommerhose für mich genäht. Die Anpassungen musste ich also nicht neu ausrechnen, sodass Velara schnell genäht war. Beim Anprobieren musste ich dann an meine Schwester denken, die schon vorher meinte, dass blaue Stoffhosen schnell nach Jogging-Sofa-Hose aussehen können, denn bürotauglich ist diese Velara leider nicht (auch nicht mit Pumps) – dafür aber sehr bequem und luftig.

Velara u Kimono (32)

Aus dem Palm Leaf-Modal habe (wieder mal) ein Kimono Tee von Maria Denmark genäht. Die Ärmel sind um 2 cm verlängert und nicht gesäumt, da der Modal so schön fällt und nicht ausfranst.

Velara u Kimono (14)

Aus meinem Plan, einen bürotauglichen Fake-Jumpsuit zu nähen, ist nichts geworden. Beim ersten Anprobieren der beiden Teile war ich enttäuscht, weil das Outfit so anders wirkte, als ich gedacht hatte. Aber mittlerweile mag ich Hose und Shirt (auch zusammen) total gerne und freue mich, dass ich beide auch separat kombinieren kann. Meine Tochter freut sich, dass wir ähnliche Outfits haben.

Velara u Kimono (9)

Etwas verspätet mache ich mit meinem sehr blauen Outfit bei den „12 Colours of handemade fashion“ von Selmin von Tweed&Greet zum Thema „blau“ mit. Außerdem ist heute ja noch Rums-Tag und ab morgen gibt es eine neue Runde der LilleLiebLinks.

Liebe Grüße, Katrin

Advertisements

7 Kommentare zu „Wenn Nähpläne nicht aufgehen….

  1. Süße Outfits von euch beiden! Der Stoff von den Oberteilen ist wirklich schön. Sieht toll aus. Schade, dass die Blautöne nicht genau passen…. hatte ich auch schon. Wirklich ärgerlich. Aber so sieht das Outfit klasse aus.

    Liebe Grüße
    Jenni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s